StartseiteAktuellesTanja VietenMichael KnorrTanzen Sie TangoArtikelÜbernachtungUnsere FilmeFeedbackLinksUnsere Sichtweise Tango Of Love (Eng.)Sitemap
 
Einzel Paar FamiliePaarberatung - GruppeSupervisionAufstellungenTranssex./Homosex.SeminareVeröffentlichungenÜber Michael Knorr
 
Home  |  Michael Knorr 
Druckversion

Veröffentlichungen

Ich lerne gerne - und gebe das Gelernte gerne weiter. Neben meiner Lehrtätigkeit in der Akademia hat diese Leidenschaft auch Buchpublikationen zur Folge gehabt:

 

Unsere letzte Veröffentlichung: Ein Buch für Fachleute aber auch für homöopatisch Interessierte. Opens external link in new windowBestellung/Leseprobe

  Vieten Tanja und Michael Knorr

 

 

  

Michael Knorr (Hg.)
Aufstellungsarbeit in sozialen und pädagogischen Berufsfeldern
Die andere Art des Helfens
Carl-Auer-Systeme
239 Seiten, 66 Abb., Kt, 2004
24,90 EUR
ISBN 978-3-89670-437-5

Nur noch als eBook erhältlich.

http://www.carl-auer.de/programm/978-3-89670-770-3 

Rezensionen zu diesem Buch:

Das Buch richtet sich an Personen, die bisher wenig Kontakt zur Aufstellungsarbeit hatten und dies im nichttherapeutischen Kontext nutzen wollen. Hier ist das gesamte Buch hilfreich. Für Profis in der Aufstellungsarbeit kann der zweite Teil des Buches interessant sein, finden sich hier doch sehr praxisbezogene Beispiele und Erfahrungen aus der Basisarbeit.
Werner Schmidberger (Systhema, Heft 1, 2007)

Es ist ein lesenswertes Buch.
Dorit Tucher (AKF-Literaturdienst, 1/2005)

Ein Grundlagenband für Fortbildung und Praxis.
Uwe-F. Obsen (ekz-informationsdienst, 26/04)

Michael Knorr und seine Mitautoren beschreiben in diesem Buch, wie sich die Aufstellungsarbeit in verschiedenen sozialen und pädagogischen Anwendungsfeldern nutzen lässt - sei es bei Verhaltensauffälligkeiten in der Schule, in der Heimerziehung oder in der Arbeit mit Adoptivfamilien. Sozialarbeiter, Pädagogen, Erzieher, Pfarrer, Krankenschwestern und ehrenamtliche Helfer profitieren dabei vor allem von der veränderten Haltung gegenüber ihrer Arbeit und ihren Klienten.Liane Schülke
(Konturen (Fachzeitschrift zu Sucht und sozialen Fragen), 3/2004)

 

Britta Zander und Michael Knorr (Hg.)
Systemische Praxis der Erziehungs- und Familienberatung
Mit einem Geleitwort von Helm Stierlin
Vandenhoeck & Ruprecht
1. Auflage 2003
212 Seiten mit 6 Abb. und 1 Tab., kartoniert
24,90 EUR
ISBN 978-3-525-46161-7

Welche Auswirkungen hat der Wechsel zur systemischen Perspektive auf die bisherigen Arbeitsfelder? Welche Aufgabenbereiche erschließen sich neu?

Der Band dokumentiert systemisches Arbeiten in traditionellen und neuen Arbeitsfeldern von Erziehungs- und Familienberatungsstellen. Neben den Aufgaben und Rahmenbedingungen von Erziehungs- und Familienberatung und den systemischen Grundlagen wird die Herangehensweise bei verschiedenen Auftragslagen dargestellt.

Dabei geht es um klassische Themen, wie etwa die Arbeit mit Eltern, deren Kinder aggressives Verhalten zeigen, oder typische Problemkonstellationen bei Stieffamilien, aber auch um neue Arbeitsfelder wie den Begleiteten Umgang bei Trennung und Scheidung, die Einbeziehung von Erzieherinnen in den Beratungsprozess bei Kindern in stationären Einrichtungen oder Wege, wie Eltern die Eskalation von Gewalt zwischen sich und ihren Kindern überwinden können.

Es werden konkrete Ideen, die Berater/innen unmittelbar auf ihren Arbeitsalltag anwenden können, zur Diskussion gestellt und an Fallbeispielen anschaulich gemacht.

Geleitwort zum Buch von Prof. Dr. Helm Stierlin:

Gottlob kommt Ihnen das vorliegende Buch zur Hilfe. Denn es macht deutlich, dass in dieser Situation die systemische Theorie und Praxis am ehesten Lösungen anzubieten haben. Dies nicht zuletzt darum, weil, wie die Erfahrung zeigt, ein ressourcen-, lösungs- und zukunftsorientiertes systemisches Vorgehen gegenüber anderen Therapieformen die besten Chancen hat, in kurzer Zeit etwas zu bewegen, beziehungsweise einen Unterschied einzuführen, der hinsichtlich Lebensqualität, Beziehungsgestaltung und Zukunftserwartung einen Unterschied macht. Ich war von den Kapiteln ausnehmend angetan und bin sicher, dass das bei vielen Leserinnen und Lesern auch der Fall sein wird. Alle meine guten Wünsche sind ihm sicher.
Helm Stierlin

 

Neu !

Systemische Homöopathie mit Familienaufstellung

HaugVerlag    49,95 EUR

Leseproben:

http://www.narayana-verlag.de/Systemische-Homoeopathie-mit-Familienaufstellung/Vieten-T-Knorr-M/b8332

 

Rezensionen

Hilde Hoffmann-Koschnik eine ehemalige Schülerin von uns und mittlerweile eine hervorragende Praktikerin schreibt:

"Ich bin begeisert von diesem Buch. Ich bin beim Lesen durch einen eigenen Prozess gegangen ... Dieses Buch ist eine Zusammenfassung des systemischen Ansatzes und der miasmatischen Homöopathie. Für mich ist dieses Buch ein Segen und ich bin dankbar dafür. Man kann nur staunen über so viel Weisheit und Weitblick..."

 

Der Bund Deutscher Heilpraktiker schreibt:

"Als mit der Familienaufstellung erfahrene Homöopathin und Therapeutin lese ich das Buch leicht und gespannt und es fällt mir nicht schwer den Gedankengang der Autoren zu folgen."     Dr. Eva Lasng

 

Die Zeitschrift: "Homöopathie in Österreich" schreibt:

"Die zahlreichen Fallbeispiele verdeutlichen die Einsichten und Erkenntnisse in allen Kapiteln, sie machen das Buch zu einer lebendigen Lektüre."

 

www.heilbuch.info ist begeistert:

"Die Autoren heben es geschafft, zwei großartige Therapieverfahren zu kombinieren und das Wissen in diesem Buch ausführlich und doch kompakt verständlich herausgebracht. Sehr zu empfehlen!"

 

Auch die durch die Presse bekannte "Pferdeheilerin"  Tanja Vogt schwärmt von unserem Buch:

http://www.heilbuch.info/Homoeopathie/Systemische-Homoeopathie-mit-Familienaufstellung.html

oder unter

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3830473893/httpwwwheilin-21