StartseiteAktuellesTanja VietenMichael KnorrTanzen Sie TangoArtikelÜbernachtungUnsere FilmeFeedbackLinksUnsere Sichtweise Tango Of Love (Eng.)Sitemap
 
Homöopathische BehandlungPsychologische BeratungPaarberatung GruppenFamilienaufstellungKochpartysErnährungsberatungPflanzenheilkundeKräuterwanderungenGrüne SmoothiesKräuterseminareFortbild. Syst. HomöopathieArtikel und DenkanstößePatienteninfo und PreiseÜber Tanja Vieten
 
Home  |  Tanja Vieten 
Druckversion

Systemische Homöopathie - Fortbildung

Sieben Wochenenden im miasmatischen Heilungsverlauf

Tanja Vieten und Michael Knorr  

Die Weiterbildung richtet sich an Homöopathen und Interessierte mit Grundkenntnissen der Homöopathie.

Freitag:    14 - 18 Uhr
Samstag: 10 - 18 Uhr

200 Euro je Wochenende
1.400 Euro für die gesamte Weiterbildung
1.300 Euro bei Vorauszahlung

Veranstaltungsort

Tanja Vieten & Michael Knorr
In der Lohe 9
55546 Neu-Bamberg
In der Lohe 9
Tel.: 06703 / 30 37 23
E-Mail: tanja(at)knorr-vieten.de

Lageplan

 

Warum braucht die Homöopathie die systemische Sichtweise?

  • Weil Sie dadurch einen tieferen Blick zwischen Krankheit und Familiendynamik bekommen und über das miasmatische Grundverständnis die Arznei präzise wählen können.
  • Weil Ihre "unlösbaren Fälle" durch neue Lösungsansätze lösbar werden.
  • Weil Sie dadurch gelassener und erfolgreicher in Ihrer Arbeit sind.

Jedes Wochenende widmet sich einem Miasma. Grundlage ist das Miasmenmodell von Peter Gienow. Es bietet Orientierung für Arzneigruppen und den Prozessverlauf. Die persönliche Lebensgeschichte kann aufgestellt und homöopathisch begeleitet werden- so wird die Weiterbildung zum eigenen Entwicklungsweg.

Wir lernen ein Miasma in seinen Ausdrucksformen erkennen und erspüren. Dazu dienen auch Meditation, Filmausschnitte, Musik und Bilder.

Der Samstag widmet sich den Grundlagen der systemischen Arbeit, der Familienaufstellung und der Übertragung der in einer Aufstellung sichtbaren Dynamik in homöopathische Strukturen.

Weiterbildungsinhalte

  • Systemische Kenntnisse und praktische Übungen der Aufstellungsarbeit
  • Übersetzung von System- und Familiendynamiken in homöopathische Symptome
  • Kennzeichen der Miasmen mit den dazugehörenden Hauptarzneien
  • Erlernen von Techniken die systemische Arbeit in die Einzelarbeit in der homöopathischen Praxis zu übertragen
  • Selbsterfahrung
  • Fallsupervision für Fälle aus der Praxis
  • Repertorisieren mit dem jRep Programm

Miasmen beschreiben in der Homöopathie Grunddynamiken von Krankheit, die über das Individuum hinausgehen. In der Familienaufstellung finden sich ähnliche Grunddynamiken wieder, bzw. durch eine Aufstellung wird der Punkt deutlich, wo die Bewegung zur Heilung unterbrochen ist. An dieser Stelle wirkt ein gut gewähltes miasmatisches Mittel, wie ein Katalysator im Prozess. 

Wir empfehlen unser Buch: Vieten-Knorr "Systemische Homöopathie mit Familienaufstellung - Lösungen für unlösbare Fälle"

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3830473893/httpwwwheilin-21 

 

Für Homöopathen, die sich bisher wenig mit Miasmen beschäftigt haben, ist die Miasmenlehre nach Gienow ein erlösendes Ordnungssystem. Für Einsteiger in die Homöopathie ist sie ein guter Ausgangspunkt, gelassen auf die Fülle der Homöopathie zu blicken. Zu jedem Miasma gehört eine Gruppe von Arzneien, die wir nicht alle in der Weiterbildung besprechen werden. Ausgewählte Hörvorträge, die wir zu jedem Seminar zusammenstellen, können hier je nach Kenntnisstand das Wissen erweitern.

 

Termine und Themen 2017

27./28. Jan.       : Sykose- Die Entdeckung der verborgenen Schätze

24./25. März      :Tuberkulinie - Sehnsucht und Erdung

15./16. Sept.      : Psora - Die Versöhnung mit dem Schicksal

 

 

 

 

Tanja Vieten & Michael Knorr
In der Lohe 9
55546 Neu-Bamberg
In der Lohe 9
Tel.: 06703 / 30 37 23
E-Mail: tanja(at)knorr-vieten.de

Lageplan