StartseiteFotos FreiRaumAktuellesTanja VietenMichael KnorrTANGOArtikelÜbernachtungUnsere FilmeFeedbackLinksUnsere Sichtweise Tango Of Love (Eng.)Sitemap
 
Homöopathische BehandlungPsychologische BeratungFamilienaufstellungErnährungsberatungPflanzenheilkundeWildkräuterGrüne SmoothiesMein WohlfühlgewichtFruchtbarkeits-/MassageIrisdiagnoseSeminar-ÜbersichtArtikel und DenkanstößePatienteninfo und PreiseÜber Tanja Vieten
 
Home  |  Tanja Vieten 
Druckversion

Kräuterwanderungen und Frühlingskräuterseminar

 

Kräuterwanderungen 2018

Sonntags 11 - 13 Uhr (eine Veranstaltung der Gemeinde Neu Bamberg)

18. März

10. Juni

09. Sep.

Treffpunkt: In der Lohe 9   FreiRaum Neu Bamberg  

6.- Euro - zahlbar vor Ort - Anmeldung 06703-303723

 

Opens external link in new windowFilm Kräuterführung Neu Bamberg

Nach Voranmeldung für feste Gruppen (Landfrauen, Vereine oder private Feste) biete ich weitere Führungen an. Rufen Sie mich bei Interesse an.

Wildkräuterseminar am 21./22.April

'Innerer Frühjahrsputz mit Wildkräutern'

Samstag und Sonntag jeweils von 10-17 Uhr

215,- Euro inkl. Verpflegung

Das Frühjahr ist die Zeit der grünen Blätter. Sie wachsen und erobern den Raum. Blätter und Stängel repräsentieren den Pflanzenkörper und können analog für unseren menschlichen Körper eine enorme Unterstützung sein.

Viele körperliche Beschwerden werden mit einer Belastung des Bindegewebes in Verbindung gebracht.
Von rheumatischen Erkrankungen, Gedächtnisschwäche, Gewichtsproblemen bis Cellulitis,- überall spielen 'Schlacken' und eine säurereiche Ernährung eine entscheidende Rolle.
Wildkräuter können als grüner Smoothie, Pesto, Spinat und in vielen anderen Variationen eine basische Grundlage schaffen und darüber hinaus unseren Speiseplan mit außergewöhnlichen Genüssen bereichern.
Wir werden es zusammen ausprobieren!

Weitere Themen des Seminars:
Wie können wir unseren Körper genussvoll im Alltag entgiften?
Welche Möglichkeiten bietet die Naturheilkunde und die Wildkräuter bei körperlichen Beschwerden.
Kräuterwanderung und Portraits zu Brennnessel, Bärlauch, Vogelmiere, Schöllkraut, Löwenzahn, Giersch und vielen anderen Frühlingskräutern.
Was genau heißt Konstitution oder 'Typgerecht', was bedeutet das für meine persönliche Anwendung der Heilpflanzen?
Wie finde ich meinen persönlichen Zugang zu Pflanzen, die mir hilfreiche Unterstützung sein können.

Bei diesem Seminar verbinde ich Wissen aus der ayurvedischen Lehre, der Augendiagnose, der traditionellen europäischen Naturheilkunde und der Aufstellungsarbeit. 

 

Seit meiner Kindheit fasziniert mich die Vielfalt der Pflanzen und die Bedingungen unter denen sie sich entfalten und zu voller Pracht gelangen.

Den "Wilden" gehört dabei besonders mein Herz. Sie schenken sich, ohne dass wir uns um sie bemühen. Der gute Platz ist wichtig zum Gedeihen!

Mit den grünen Smoothies hat die Verwendung der Heilkräuter eine neue Dimension erreicht. Reifes Obst mit frischem Grün ist unglaublich lecker und vitalisierend. Die gute Verdauung wird durch feines mixen gewährleistet. Garantiert finden Sie in ihrem Garten wunderbar heilsame Zutaten die Ihnen täglich zur Verfügung stehen.

 

Pflanzen, die uns vom Wesen her entsprechen können große Heilvermittler sein, denn sie sind mit der Erde und dem Himmel gleichermaßen in Verbindung und tragen diese Qualität in uns zurück, wenn wir aus dem Gleichgewicht gefallen sind.

Kommen Sie mit mir auf die Wanderung durch die Hügel von Neu-Bamberg und begegnen ein Stück von sich selbst in der Begegnung mit der Natur der Heilpflanze.

Videos "Kräuterwanderung bei jedem Wetter" unter

http://www.youtube.com/watch?v=DQwToQ6zENA ( Schachtelhalm)

Opens external link in new windowNachtkerze

Hinweis: Eine individuelle Kräuterwanderung ist als private Gruppe buchbar.

 

Anmeldung

Tanja Vieten
Heilpraktikerin
Psychologische Beratung
Systemische Therapie und Homöopathie
Pflanzenheilkunde
55546 Neu-Bamberg
In der Lohe 9
Tel.: 06703 / 30 37 23
E-Mail: tanja(at)knorr-vieten.de

Lageplan

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Anwendung von Arzneimitteln in Eigenverantwortung handeln. Die Entscheidung, ob die Selbsthilfe ausreicht, liegt immer bei Ihnen!